Alesis HD24 zu laut??

Alles über Recording, Mikrofone, Aufnahmetechniken, Monitore, Computer, Software
Orgelmatt
Beiträge: 61
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 19:49
Kontaktdaten:

Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon Orgelmatt » Fr 13. Nov 2009, 09:39

Hi!
Ich bin jetzt sehr zufriedener Besitzer eines HD24, zufrieden bis auf eine Einschränkung:
Das Betriebsgeräusch-Niveau kann ja mit jedem Laptop konkurrieren!
Hat jemand von Euch schon mal versucht das Geräuschniveau zu senken?
Ich denke an folgende Maßnahmen:
- Einsatz von leisen 2,5" Notebook-Festplatten, dann:
- Evtl. (nach Rücksprache mit Alesis) Abschaltung oder Regelung des hinteren Lüfters ODER:
- Installation eines Abluftschlauches mit Schalldämmung am Lüfterausgang (das geht natürlich nur im Studio, nicht unterwegs ;-))
Hat jemand hier bereits Erfahrungen?
Ansonsten, das Monitoring, die Meterbridge und das HD-Handling des HD sind einfach klasse.
Habe übrigens herausgefunden, daß die Caddies baugleich sind zu altmodischeren IDE-HDD-Wechselrahmen für PC. Im Web für ein paar Kröten zu haben.
Ganz schön heftig, was Alesis da für den hübschen Schuber und sein Logo verlangt...!
Grüße an die Ton-Community, M.

JP_
Beiträge: 13
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 09:37
Kontaktdaten:

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon JP_ » Sa 14. Nov 2009, 10:42

Hallo,
schau mal bei Gearslutz. Da gab es mal was zu Thema...

Gruß

Josch
Beiträge: 96
Registriert: So 4. Mai 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon Josch » Mi 18. Nov 2009, 13:23

Hey JP

Das mit dem Festplattencaddies ist ein super Tipp! Wenn ich mal Nachschub brauche werde ich zuerst mal nach solchen Wechselrahmen schauen.

Mit Geräuschen hatte ich bislang keine Probleme, normalerweise sind die Bands so laut, dagegen könnte nur ein Presslufthammer was ausrichten :) Im Studio emphiehlt sich sowieso ein Geräuschgedämmtes Rack oder gleich ein Technikraum (da sieht man aber die Meterbridge nicht).

Ich hatte ja schonmal richtig Stress mit einem verpatzten End-Marker. Inzwischen beherzige ich den Tipp bei einem Livemitschnitt zunächst mal zwei Stunden Stille aufzunehmen und dann erst mit den Aufnahmen anzufangen. Sollte aus irgendwelchen Gründen der Strom ausfallen erspart man sich die mühevolle Wiederherstellung.

Schöne Grüße!

Josch

Orgelmatt
Beiträge: 61
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 19:49
Kontaktdaten:

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon Orgelmatt » Mi 18. Nov 2009, 21:13

Der Tip mit Gearslutz war noch besser, DANKE!!!
Der Oberhammer ist nämlich, daß mit hd24tools eine Software erhältlich ist (Shareware), die den fireport komplett unnötig macht.
Einfach das Alesis-Caddy in ebensoeinen Wechsel-Rahmen im PC mit USB-Adapter (oder direkt an IDE) schieben, schon kann die Software die Spuren auf die PC-Platte ziehen.
Noch dazu vorher alles abhörbar! Hut ab! Nach meinem ersten HD24-Projekt zahle ich dem Herrn ein nettes Sümmchen auf sein Sharewarekonto.
Bei mir wird der HD öfters im (akustische Instrumente) Aufnahmeraum (Kirche, Saal) stehen, dazu ist er definitiv zu laut.
Bin aber schon dran: Ein mit Gummi-Distanzen montierter Low-Noise Lüfter verbaut und 2 x 2,5" Notebook-HDD werden Ruhe bringen.
Ich werde berichten!

Benutzeravatar
rosevalley
Beiträge: 31
Registriert: Do 24. Jul 2008, 12:44
Kontaktdaten:

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon rosevalley » Do 19. Nov 2009, 12:22

Hi Orgelmatt,

das klingt ja interessant, was du vorhast. Ich arbeite auch hin und wieder mit einem HD24, und habe auch schon dieselbe Erfahrung gemacht bei einer Aufnahme, wo er mit in der Kirche stand.
Auf HD24tools war ich noch nicht gekommen! Super Tipp. Ich habe schon so ein "Laufwerk" für die Wechselrahmen bei ebay ersteigert aber es funktionierte nie, auf die Festplatten zuzugreifen, weil die Formatierung ja Alesis-spezifisch ist.
Jetzt werde ich alles mal ausprobieren.
Grüße vom Niederrhein,

rosevalley

Orgelmatt
Beiträge: 61
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 19:49
Kontaktdaten:

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon Orgelmatt » Do 26. Nov 2009, 19:27

So, jetzt gibt's mal den Neuesten Stand der Dinge:
- Modernen, silikongelagerten PC-Lüfter eingebaut; wesentlich mehr Ruhe, Thermischer Test:
- 2,5"-HDD eingebaut (Hitachi, 7.200 U/min), 2h mit 24 Ch. Stille aufgenommen: HDD Handwarm, Lüfter bläst kalte Luft raus.

Aber:
Der Einbau ging nicht ganz glatt. Scheinbar ist die Spannung nicht sehr stabil, die der HD24 dem Lüfter gibt, der Lüfter wollte erst nicht.
Messgerät: Oha! Spannungsabfall auf 9,x V, kein Wunder.
Hab' ich mir mittels Lötkolben anderswoher (bei den Laufwerken) die 12V geholt und hoppla, anything goes.
Nur geht der Lüfter jetzt mit dem Hauptschalter hinten, und man hört ihn auch noch ein wenig.
Ich habe ein paar gekapselte Relais bestellt, und eine Thermo-Regelung für PC-Lüfter. Klebt man die Thermoregelung an die Wärmste Stelle im HD24, bekommt man vielleicht PC-artige Regelungs-Bereiche ;-)!
Jetzt noch so ein paar altmodische Stecker im alten PC-Fundus suchen - grrrr... ...und fertig ist das steckbare Lüfter-Kit!

Übrigens: auch eine betagte, lahme 2,5"-HDD mit 4.200 U/min hat meinen 2h-24Ch Aufnahmetest klaglos bestanden (ebenfalls nur handwarm)!!
D.H.: Die noch reichlich erhältlichen 5.400-er wären voll geeignet!

mulli20000

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon mulli20000 » Sa 30. Jan 2010, 19:22

Hi
Sehr interessant deine Mods. Ich bin ebenfalls auf der suche für nen wechselrahmen, welchen ich direkt in meinem PC einbauen kann. Kannst du mir eine Typen bezeichnung geben? Ich will nicht diverse Wechselrahmen kaufen nur um herauszufinden, dass keiner funktioniert!

Momentan arbeite ich mit einem IDE/Sata to USB Adapter, das funktioniert auch ganz toll, ist mir jedoch zu difizil.

Danke für die Antwort!

Orgelmatt
Beiträge: 61
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 19:49
Kontaktdaten:

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon Orgelmatt » So 31. Jan 2010, 18:32

Hi mulli20000!
Die Bezeichnung ist ViPower SuperRack, Typ UDMA 133. Enthält 1 x IDE-Einbaurahmen 51/4" + 1 HD-Caddy.
Ich habe zwei Stück hier nagelneu OVP. EUR 6,50 das Stück + Porto?
Ich hätte aus US-Import auch noch eine 80 GB, 7.200 U/min, 2,5 Zoll Hitachi 7k100 HDD, Factory-Refurbished OVP. EUR 60,-- (+ evtl. Porto), auf Wunsch in Caddy eingebaut und formatiert.
Ich bin kein gewerblicher Händler!
Ich habe die Sachen nur mal, um Porto zu sparen, in Stückzahl 5 bestellt.
Und ich mache auch hier keine Werbung, ich kann mulli20000 nur nicht mailen, (nicht registriert?)
Gruß,
M.

mulli20000

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon mulli20000 » So 7. Feb 2010, 14:37

Hallo das klingt sehr interessant. jedoch ohne HD, der IDE stecker ist für 3,5" HDDs oder hast du den umgebaut?
mulli20000 " a "yahoo.com

Orgelmatt
Beiträge: 61
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 19:49
Kontaktdaten:

Re: Alesis HD24 zu laut??

Beitragvon Orgelmatt » Di 9. Feb 2010, 22:08

Hi!
Den 2.5"-3.5"-Adapter würde ich natürlich mit-einbauen ;-)> . Sonst geht's tatsächlich nicht.
Du kannst aber natürlich auch den Einschub+Caddy einzeln haben, melde dich doch einfach per P.rivate m.ail.
Gruß, M.


Zurück zu „Studiotechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron