Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Alles über Recording, Mikrofone, Aufnahmetechniken, Monitore, Computer, Software
Antworten
Matrix
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 01:01
Kontaktdaten:

Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Beitrag von Matrix » Mi 30. Jul 2008, 01:37

Hi

Ich hab ein kleines Problem... Ein guter Bekannter von mir arbeitet bei Sony/BMG, ist jedoch jetzt seit ca. 2 Monaten spurlos verschwunden bzw. von einer Reise aus dem Ausland nicht zurückgekehrt. (Handy ist aus)

Jetzt hab ich heute mal bei Sony angerufen um mich zu informieren ob vielleicht einer weiß was mit ihm los ist aber leider gibt s da soeine (nicht informierte) Sekretärin die -aus welchen Gründen auch immer- nicht klarkommt und sich weigert in die entsprechende Abteilung zu verbinden und sofort auflegt!

Auch zum Geschäftsführer wird man dort nicht durchgestellt!! Leider ist diese merkwürdige "Telefonzentrale" die einzige Tel Nr. die dort angegeben ist!

Jetzt wollt ich mal fragen ob hier vielleicht einer ne Alternative kennt wo man schlauer wird, am besten aus der A&R Hiphopabteilung (von Sony/München)?

grüße von "Matrix"

Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Anzeige

SAM
Anzeige
 

Siegfried Zynzek
Beiträge: 19
Registriert: So 4. Mai 2008, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Beitrag von Siegfried Zynzek » Mi 30. Jul 2008, 21:00

Hallo,
dann einfach etwas kreativ sein, und statt der Zentrale (-0) eine andere Nummer wählen.
Mit Social Engineering sollte es kein Problem sein.

Oder erzählst etwas von "Paket ist zurückgekommen" und Du benötigst die richtige Abteilungsbezeichnung.

Spätestens nach dem dritten Anruf (mit verschiedenen Personen) solltest Du ein kleines Gerüst aufgebaut haben.

(wobei mir völlig unverständlich ist, wie man bereits beim Inbound - also bei hereinkommenden Gesprächen - so schlechtes Personal einsetzen kann.
Denn auch wenn sie keine Auskünfte erteilen darf: einfach aufzulegen ist die schlechteste Lösung und gibt Anlaß für eine begründete Beschwerde)

Viele Grüße aus Hannover
Siegfried Zynzek
Josch
Beiträge: 96
Registriert: So 4. Mai 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Re: Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Beitrag von Josch » Do 7. Aug 2008, 11:59

Hallo Zusammen,

ich weis zwar nicht was "social engineering" ist (oder ob es sowas überhaupt gibt) aber die ganze Sache erinnert mich ganz stark an den Anruf von "Sydney Carton" (Radio PSR-Sinnlos) bei der Werbeagentur Jung von Matt, der gewisse Personen sprechen will, z.B. den

-heavy overdozed administrator
-chief of permanent lightning and strike detonator
-junk and trash cutter
-chief of permanent outgoing incomes
-support and product senior stylistic supervisor

aber eigentlich nur auf der Suche nach einem alten Schulfreund ist :lol: ... sehr genial !

Leider kann man hier kein mp3 hochladen (warum eigentlich nicht !???), daher hier nur der Link - viel Spaß!
http://www.eikaramba.de/funprogramme/3/ ... _matt.html

Josch
Zuletzt geändert von Josch am Sa 9. Aug 2008, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bernd_K

Re: Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Beitrag von Bernd_K » Fr 8. Aug 2008, 12:26

"ich weiß zwar nicht was soczial enginehrist ist"

Und dann möchte man noch nicht einmal Google bemühen?

Schwach. Faul. Unqualifiziert
Josch
Beiträge: 96
Registriert: So 4. Mai 2008, 11:23
Kontaktdaten:

Re: Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Beitrag von Josch » Mo 11. Aug 2008, 21:42

... na da schau einer an, der Bernd K ist auch wieder da ... und dann gleich mit solchen hochkarätigen Beiträgen ;)

Was mir einfach nicht gefällt ist der übermäßige Gebrauch von anglizismen ... das ist dicht gefolgt von den vollmundigen englischen Berufsbezeichnungen auf Visitenkarten. Da wird der Leiter der Poststelle dann auf einmal "chief of permanent outgoing incomes" ... hört euch ruhig mal den Anruf von "Sydney Carton" (Radio PSR-Sinnlos) an - es steckt viel Wahrheit drin !

In diesen Sinne !

Josch

(chief of permanent lightning and strike detonator)
Siegfried Zynzek
Beiträge: 19
Registriert: So 4. Mai 2008, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Beitrag von Siegfried Zynzek » Di 12. Aug 2008, 06:04

Hallo,

was spricht dagegen, den Leiter der Poststelle angemessen zu bezeichnen?

Kennst Du das Berufsbild genau? Ist dir klar, welche Verantwortung dieser Mensch übernommen hat?

Man ist ja dazu geneigt, solche Berufe abzuwerten, genauso wie den Hausmeister (Facility Management).

Dabei übersieht man leicht, welche Verantwortung, und vor allem, welche Service Level aufrecht erhalten werden müssen.

By the way: Zur Zeit arbeite ich in einem Unternehmen, welches als Teilaufgabe sich für den Output eines Großunternehmens verantwortlich zeichnet. Da werden nicht mal eben hundert Briefe zur Post gebracht, sondern es treten andere Dimensionen auf (und es müssen Fristen gewahrt werden)

Viele Grüße
Siegfried Zynzek
Christian
Beiträge: 3
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 22:26
Kontaktdaten:

Re: Ot: Wer hat ne Idee? A&R von Sony/BMG vermisst!

Beitrag von Christian » Di 12. Aug 2008, 21:43

Es ist ja auch OK, wenn solche Posten wie den Leiter der Poststelle angemessen bezeichnet werden. Aber warum nennt man ihn dann nicht einfach "Leiter der Poststelle"? Muss dass dann "chief of permanent outgoing incomes" sein? Leben wir hier in England oder Amerika? Hab ich was verpasst? Warum muß man mittlerweile für jeden Quatsch eine englische Bezeichnung benutzen? Hausmeister ist doch super, warum Facility Manager?

Grüße
Christian
Antworten
phpbb3 styles templates skins online demo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste