Jazzcombo in Stereo ?

Alles über Touring- und Rentalequipment, Livemixing, Bühnen- und Livebeschallung
jan myck
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 23:21
Kontaktdaten:

Jazzcombo in Stereo ?

Beitragvon jan myck » So 22. Feb 2009, 00:33

Hallo,
welche Rolle spielt eigentlich das Stereopanorama bei Live-Konzerten?
Ich bin Filmer und soll ein Demo Tape von einem Live-Auftritt einer Jazzcombo filmen.
Da ich nur zwei Spuren auf der Kamera habe, möchte ich nur 1 Line-Out Kanal vom Saalmixer nehmen
um den anderen Eingang meiner Cam noch für ein Saalmikro (Atmo) frei haben.
Das heisst alles in Mono.

Gehe ich richtig in der Annahme, daß bei dem Mann am Mischpult auch die PAN-Regler alle auf Mitte stehen,
oder wird da irgend ein Stereo-Effekt gezaubert, den ich aufnehmen müsste. Instrumente sind Bass, Drums, Piano und Gesang - warscheinlich kein großer Saal, eher kleiner Club.

Für euren Rat dankbar..
Gruß,
Jan

Ton_Opa
Beiträge: 22
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 12:02
Kontaktdaten:

Re: Jazzcombo in Stereo ?

Beitragvon Ton_Opa » Mo 23. Feb 2009, 01:58

Nein, in den meisten Fällen wird schon deutlich stereo gemischt - auch wenn der Mob das nicht ausreichend würdigt. Gerade bei Clubaufnahmen ist aber auch ein Saalmikro sehr wichtig. Frage einfach den Mann am Pult (rechtzeitig!), ob er Dir eine Monosumme geben kann. Wenn Du im Auftrag der Band handelst, wird er das kaum verweigern, sofern es technisch machbar ist.

Grüße
Opi

jan myck
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 23:21
Kontaktdaten:

Re: Jazzcombo in Stereo ?

Beitragvon jan myck » Mo 23. Feb 2009, 22:57

Danke,
das hätte ich nicht gedacht. Ich dachte weil die Zuhörer ja nun nicht alle in der Saalmitte stehen können, müßte der Sound in allen Ecken des Raumes die Instrumente gleichmäßig abbilden.Ok, mal sehen wie das wird..
Gruß,
Jan

Benutzeravatar
Matty
Beiträge: 28
Registriert: Do 22. Mai 2008, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Jazzcombo in Stereo ?

Beitragvon Matty » Di 21. Apr 2009, 22:23

... ja auf jeden Fall wird Live in Stereo gemischt!!! Ausnahmen wäre vielleicht ein ganz kleiner Club, wo die Band nur mit Gesangsanlage spielt.

Die Idee vom Opi halte ich allerings nicht so für gelungen dort einen Mono-Kanal und ein Saalmikro in die Kamera einzuspeisen! Grund: die automatische Aussteuerung der Kamera spielt sicherlich verrückt, wenn zwei total unterscheidliche Signale auf L und R anliegen - das gibt nur Quatsch! Wo sollte auch das "line"-Signal aus dem Raummikro herkommen und wie auf den selben Pegel bringen - viel zu kompliziert ... nee keine gute Idee!

Also ich würde vorschlagen Kamera ganz normal mitlaufen lassen und das eingebaute Mikro fängt den Raumklang ein (für den Applaus) und das Mischpultsignal mit einen externen Recorder (DAT/HD/etc) für die Musik mitscheiden. Beide Tonspuren können später unter das Video gelegt werden und man hat die Wahl je nach Situation evtl. etwas mehr oder weniger Raumklang dazu zumischen!

Matty


Zurück zu „Beschallungstechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron