Warum Trenntransformatoren bei AES3 in USA?

Hier finden sich die Beiträge aus über acht Jahren Tontechniker Forum !
Florian

AES3-2003 Interface Standard

Beitragvon Florian » Mo 13. Dez 2004, 16:40

Die Schnittstelle, die bei uns scheinbar unverrückbar AES/EBU heißt, hat nichts mit EBU, der Brotkastenunion zu tun.
Wer bei Google über "AES/EBU" nach diesen Richtlinien der AES3-Schnittstelle sucht, der wird durch "Nichtfinden" bestraft.
Also merken: AES/EBU gibt's nicht mehr. Das ist jetzt und für immer: AES3.
Hier im Link sind die neuesten AES-Richtlinien (Audio Engineering Society) für die trafo-symmetrische Schnittstelle AES3 als Studionorm.
http://www.aes.org/standards/b_pub/aes3-2003.pdf
AES3 has become the primary interconnection for digital audio.
A practical understanding of its capabilities and limitations
has become a required part of the engineer's knowledge base.
Additional information on the AES standard is downloadable for
no charge from the Audio Engineering Society Web site, www.aes.org:
AES3-2003; The core standard
www.aes.org/standards/b_pub/aes3-2003.pdf
AES-3id; Implementation using 75Ω coaxial cable
www.aes.org/standards/b_pub/aes-3id-2001.pdf
AES-2id; Guidelines for use of the AES3 interface
www.aes.org/standards/b_pub/aes-2id-1996.pdf
AES5-2003; Preferred sampling frequencies
www.aes.org/standards/b_pub/aes5-2003.pdf
AES11-2003; Synchronization of audio devices
www.aes.org/standards/b_pub/aes11-2003.pdf
AES18-1996; Recommendations for the user data channel
www.aes.org/standards/b_pub/aes18-1996.pdf


Interface Standard AES3-2003

jones

Re: AES3-2003 Interface Standard

Beitragvon jones » Di 14. Dez 2004, 15:03

danke euch, das hilft! werd ich mir angucken!
jones

Tonzauberer

Re: Warum Trenntransformatoren bei AES3 in USA?

Beitragvon Tonzauberer » Mo 13. Dez 2004, 15:51

vorgeschrieben ist es laut AES3-Norm nicht nur in den USA sondern auch bei uns, allerdings halten sich immer weniger Hersteller an diese Normen.
bei der AES3 Norm ist nicht nur das Datenprotokoll ansich, sondern auch die Schnittstelle (XLR3) und deren Ausführung (mit ÜT) genormt.
Welche Vorteile ein Trafosymmetrierter Eingang im Vergleich zu elektronisch symm. Eingängen hat braucht an dieser Stelle wohl nicht ausgeführt werden.



Tonzauber - einfach klassisch!

Benutzeravatar
rosevalley
Beiträge: 31
Registriert: Do 24. Jul 2008, 12:44
Kontaktdaten:

Re: Warum Trenntransformatoren bei AES3 in USA?

Beitragvon rosevalley » So 27. Dez 2009, 23:54

Rainer, da in seiner Signatur auf einen vermutlich illegalen Weg hinwies ein iPhone zu entsperren, habe ich seinen Beitrag mal gelöscht und ihn gesperrt.

RainerG
Beiträge: 87
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 08:24
Kontaktdaten:

Re: Where can I buy and dowload iphone applications that it is n

Beitragvon RainerG » So 27. Dez 2009, 11:08

Sivib hat geschrieben:I bought the iPhone Bluetooth Headset from Apple today, and I can't even wear the headset in my right ear, and put my iPhone 3G in my left pocket. Did anyone figure out a way to fix it/make it work a TAD better?



________________
unlock iphone



Sorry, but ist not the right Forum for your question!


MfG
RainerG

jones

Warum Trenntransformatoren bei AES3 in USA?

Beitragvon jones » Mo 13. Dez 2004, 15:28

Hallo,
hab grade gelesen, dass bei AES/EBU oder AES3 in den USA an Ein- und Ausgängen Trenntransformatoren vorgeschrieben sind. leider such ich mir seitdem die Finger blutig nach einer Antwort auf die einfache Frage "Warum das?"
Vor allem: an Ein- und Ausgängen von WAS? Der Schnittstelle an sich oder den Geräten?? N Protokoll hat ja nun mal weder das eine noch das andere.
Wer kann mir da helfen??
grüße,
johanna


Zurück zu „Forum Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron